Erreichbarkeit der IG Metall-Geschäftsstelle

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur Eindämmung des Corona-Virus reduzieren auch wir den direkten physischen Kontakt. Wir bitten daher um Verständnis, dass zurzeit eine persönliche Beratung im Büro nur mit vorher abgestimmten Terminen möglich ist.

Eine Kontaktaufnahme zur Bearbeitung dringender Fragen wollen wir selbstverständlich sicherstellen. Wendet euch bei Rechtschutzbedarf, Problemen oder Anfragen zu Satzungsleistungen bitte über E-Mail: Braunschweigdon't want spam(at)igmetall.de  an uns. Wir werden uns schnellstmöglich zurückmelden.

Telefonisch erreicht ihr uns wie folgt:

  • Rechtsberatung: +49 531 480 88 30
  • Infocenter: +49 531 480 88 20

Wir hoffen, dass wir alle bald diese außergewöhnliche Situation gemeinsam gesund überstanden haben.

Euer Team der IG Metall Braunschweig

Tarifrunden 2021 - Unsere Forderungen und Argumente

(Hinweis: Um die Liste aller Videobeiträge zu sehen, auf den Button rechts oben im Player klicken)

Tarifrunde 2021: Unsere Forderungen und Argumente

Aktuelle Meldungen

Zukunft sichern

Aktionstag bei Siemens Mobility in Braunschweig

  • 02.03.2021
  • News, Siemens

Die Vertrauensleute der Siemens Mobility haben sich zum Tarifauftakt an den bundesweiten Aktionen beteiligt.

mehr...

Tarifauftakt

Zukunft sichern: Aktionstag bei der FSAG, Volkswagen Bank und VW Group Services

  • 02.03.2021
  • News, VW Financial Services

Dieses Video ist im Rahmen des bundesweiten Aktionstages der IG Metall zur Tarifrunde entstanden und wurde von den Vertrauensleuten der Volkswagen Financial Services, Volkswagen Bank und Volkswagen Group Services organisiert und durchgeführt.

mehr...

Bundesweiter Aktionstag der IG Metall zur Tarifrunde

Braunschweiger und Wolfenbütteler Betriebe: „Wir sind bereit!“

  • 01.03.2021
  • News, Bildergalerie

Die IG Metall Braunschweig ruft vom 2. bis 5. März 2021 zu Warnstreiks in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie und Volkswagen sowie VW-Töchtern auf. Am 1. März 2021 wurde sich mit zahlreichen Aktionen schon eingestimmt.

mehr...

Dritte Tarifverhandlung bei Volkswagen

Wertschätzung sieht anders aus

  • 24.02.2021
  • News, Volkswagen, VW Financial Services

Hannover/ Wolfsburg - Nach der dritten Verhandlungsrunde zwischen der IG Metall und Volkswagen sind die Beschäftigten enttäuscht: Wieder kein Angebot von Volkswagen. Die berechtigten Forderungen der IG Metall liegen auf dem Tisch. Für die 120.000 Beschäftigten fordert die Gewerkschaft eine Entgelterhöhung von 4 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2021, Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit sowie die Festschreibung von 1.400 Ausbildungsplätzen pro Jahr für die kommenden zehn Jahre.

mehr...

Video: solidarische Grüße des Oberbürgermeisters

Ulrich Markuth spricht sich gegen BHW-Standort-Schließung aus

  • 22.02.2021
  • News

In einer Videobotschaft wendet sich Ulrich Markurth, Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, an die Beschäftigten von BHW.

mehr...