Aktuelles

Tarifrunde Metallhandwerk

Tarifauftakt bei Till Hydraulik

19.02.2024 | Bei der Firma Till Hydraulik in Helmstedt beteiligten sich zum Auftakt der Tarifrunde im metallverarbeitenden Handwerk in Niedersachsen ca. 120 Beschäftigte während ihrer Mittagspause an einer Tarifaktion.

Kräftiger Entgelt-Schub im SHK-Handwerk - Ergebnis in dritter Verhandlungsrunde erzielt

01.12.2023 | Nach intensiven Verhandlungen hat die IG Metall einen Tarifabschluss für das Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk (SHK-Handwerk) in Niedersachsen erreicht. Die Einigung bedeutet ein spürbares Entgeltplus für die rund 35.000 Beschäftigten in der Branche.

Kfz-Handwerk

Für faire Tarifentgelte! Warnstreik im Autohaus DÜRKOP

14.09.2023 | Wegen der verfahrenen Situation in der Tarifauseinandersetzung hat die IG Metall am Donnerstag zum Warnstreik bei Dürkop aufgerufen. Die überwiegende Mehrheit der Belegschaft am Standort an der Helmstedter Straße beteiligte sich am Ausstand. Unterstützt wurden sie durch Kolleg*innen aus den Dürkop-Autohäusern in Hannover und Hildesheim.

Warnstreik

Leere Hallen beim Autohaus DÜRKOP

09.06.2023 | Nachdem Anfang der 2000er die DÜRKOP GmbH aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten ist und die Tarifbindung verloren ging, war es lange ruhig um das Autohaus an der Helmstedter Straße. Doch die seit Jahren stagnierenden Entgelte sowie weitreichende Änderungen bei den Provisionsregelungen wollten die Beschäftigten nicht mehr hinnehmen. Daher haben sich die Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit der IG Metall auf den Weg gemacht, denn: Besser geht’s nur mit Tarifvertrag!

AutohausFAIR ist das Ziel

DÜRKOP GmbH in Braunschweig, Hannover und Hildesheim übt Blockadehaltung!

26.05.2023 | Ende März forderte die IG Metall die Geschäftsführung der Dürkop GmbH an den drei Standorten in Braunschweig, Hannover und Hildesheim zu Tarifverhandlungen auf. Die Beschäftigten der drei Autohäuser sind sich einig: AutohausFair ist das Ziel. Die Geschäftsführung sieht jedoch keine Veranlassung, mit der IG Metall an den Verhandlungstisch zu kommen. Dafür macht sie dem Betriebsrat unlautere Angebote, um die Tarifbewegung zu torpedieren.

ARBEITGEBER LENKEN EIN

Tarifabschluss im Kfz-Handwerk erreicht – Niedersächsische Beschäftigte erhalten 8,6 Prozent mehr Geld plus 2500 Euro Inflationsausgleichsprämie

26.04.2023 | In dritter Verhandlungsrunde ist die Zieleinfahrt in der Tarifrunde 2023 im niedersächsischen Kfz-Handwerk gelungen. Von dem Abschluss profitieren rund 35.000 Beschäftigte.

KFZ-TARIFRUNDE 2023

Einen Gang höher schalten: Braunschweiger Kfz-Handwerks-Beschäftigte gehen auf die Straße

13.04.2023 | Um den Arbeitgebern in der diesjährigen Tarifrunde Starthilfe zu geben, sind die Kolleginnen und Kollegen bei MAN, Scania, Iveco sowie beim Autohaus Rosier am Mittwoch bzw. Donnerstag in den Warnstreik getreten. Der Grund dafür: Die Arbeitgeber sind in der ersten Verhandlungsrunde mit leeren Händen am Verhandlungstisch erschienen.

Kein Angebot in der ersten Runde!

Eine klare Fehlzündung der Arbeitgeber

17.03.2023 | Die Belegschaft der SCANIA-Niederlassung in Braunschweig steht ohne Wenn und Aber zu den Forderungen.

Kfz-Tarifrunde 2023

Kein Angebot der Arbeitgeber

16.03.2023 | Bei der Auftaktverhandlung am 14. März legten die Arbeitgeber kein Angebot vor. Das löste Entrüstung bei den Braunschweiger IVECO- und MAN Truck & Bus Service-Kolleg*innen aus.

KFZ-Tarifrunde 2023

Aktion beim Autohaus Rosier

14.03.2023 | Am 14. März 2023 startet die erste Verhandlung in der Tarifrunde des KFZ-Handwerks in Niedersachsen. Ein guter Zeitpunkt um zu zeigen: Wir sind bereit und die KollegInnen in den Betrieben stehen hinter ihren Forderungen. Gestern zeigten dies die Beschäftigten vom Autohaus Rosier in Braunschweig.

Unsere Social Media Kanäle