Kostenlose E-Tickets zur HANNOVER MESSE 2022

Hannover Messe beleuchtet sozial-ökologische Transformation der Industrie

  • 27.04.2022
  • News

Vom 30. Mai bis 2. Juni 2022 findet die Hannover Messe statt. IG Metall-Mitglieder laden wir wieder mit kostenlosen E-Tickets zum Messebesuch ein. „Let’s create the Industry of tomorrow“. Gemeint ist damit die Transformation der Industrie unter den Gesichtspunkten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Veränderung der Mobilität. Portugal ist das Partnerland der Hannover Messe 2022.

IG Metall mit eigenem Angebot dabei 

Nachdem die Hannover Messe pandemiebedingt im Jahr 2020 ausfallen und im Jahr 2021 rein digital stattfinden musste, öffnen sich vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2022 die Tore auf dem Messegelände der Landeshauptstadt wieder für die Besucherinnen und Besucher. Das 2022er-Format der Industriemesse findet in Präsenz mit zahlreichen spannenden Ständen, Diskussionsrunden, Konferenzpunkten und Themen statt. Im Fokus stehen dabei die Vordenker der Industrie, ihre Technologien, Energiesysteme sowie die Lieferketten der Zukunft. Partnerland ist dieses Jahr Portugal. 

Johannes Katzan, Messekoordinator der IG Metall, zeigt sich im Vorfeld der Hannover Messe höchst erfreut: „Zweifelsohne war das digitale Messeformat 2021 ein Erfolg. Dennoch lebt die Messe vom persönlichen Austausch, der lebhaften Diskussion und auch dem Zeigen moderner und zukunftsweisender Technologien. Zugleich werden gewonnene Erkenntnisse in weiteren digitalen Services angeboten, sodass die Messe letztlich selbst ein Paradestück der Transformation ist und sowohl in physischer Präsenz als auch dem Zuschauer aus der Ferne maximale Flexibilität für die individuellen Bedürfnisse liefert.“ 

Unter dem Motto „LET'S CREATE THE INDUSTRY OF TOMORROW“ und dem Versprechen, die Heimat der industriellen Pioniere zu sein, stellt die Messe im Rahmen ihrer Veranstaltungsplanung den Wandel der Industrie in den Vordergrund. „Ob bei Keynotes, klassischen Podiumsdiskussionen oder Kitchen-Talks: Es wird über die Gestaltung der Transformation gesprochen. Uns ist es dabei ein Anliegen, dass dies sozial und ökologisch zugleich geschieht. Klimaschutz und Sicherung von Beschäftigung sind zwei Seiten der gleichen Medaille!“, so Katzan weiter. Im selben Atemzug wird auch die Notwendigkeit des Weges zu einer klimaneutralen Wirtschaft im Rahmen der Messe beleuchtet. Eine dritte thematische Säule stellt die Digitalisierung der Industrie dar. 

Neben Redebeiträgen von Bundeskanzler Olaf Scholz und dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Robert Habeck, hebt der Gewerkschafter besonders die Fachtagung der IG Metall am 1. Juni ab 9.30 Uhr hervor.  Die Veranstaltung wird von der IG Metall und der Technology Academy der Messe organi­siert und beleuchtet unter dem Titel „Energie ist die Frage der Zukunft: Voraussetzungen für die sozial-ökologische Transformation“ die Fragen der Energiewende und der Transformation. Auf dem Podium werden Christiane Benner, Zweite Vorsitzender der IG Metall, der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies, sowie prominente Vertreter der Stahlindustrie und der Wissenschaft vertreten sein.  Am 31. Mai werden VDI und IG Metall in einer Kooperationsveranstaltung Fragen der Qualifizierung in der Transformation der Industrie beleuchten. 

Wie komme ich an das E-Ticket? 

Wer an einem E-Ticket interessiert ist, braucht dazu den IG Metall-Registrierungslink. Diesen Link findest Du unten im QR-Code – nach dem Login nur für Mitglieder sicht- und nutzbar.  Nach Eingabe der Registrierungsdaten wird Dir das personalisierte E-Ticket per E-Mail zugesandt (die Adresse wurde bei Registrierung zuvor abgefragt). Das personalisierte Ticket gilt als Dauerticket für alle Veranstaltungstage – jedoch nicht als Fahrkarte im öffentlichen Nahverkehr Hannover.