News Archiv

Nach Datum filtern

Seniorenfahrt 2018

Hitzacker an der Elbe

29.08.2018 | Das kleine idyllische Städtchen liegt direkt an der Elbe und Jeetzel im östlichen Niedersachsen. Die Altstadt-Insel war unser Ausflugsort. 47 Kreative vertrauten den guten Fahrkünsten von Michaela Bostelmann.

Museumsbesuch

Besuch des Klostermuseums Walkenried

07.08.2018 | Am 2.August fuhren 5 Kreative mit dem Zug nach Walkenried. Während der Fahrt konnten wir uns bei angenehm klimatisierter Luft gemütlich unterhalten, ohne uns

Stadtrundgang Teil 3

Durch Braunschweigs „Grüne Lunge“

28.06.2018 | Zu einem Stadtrundgang trafen sich ca. 30 Kreative-Senioren am Anton Ulrich Museum. Von hieraus führte uns der Weg an der Oker entlang, Richtung Theaterpark.

20 Jahre Kreativclub in der IG Metall Braunschweig

Unsere Jubiläumsfeier

08.06.2018 | Am 8. Juni blickte der Kreativclub auf sein 20jähriges Bestehen zurück. Die IG Metall Braunschweig hatte aus diesem Anlass zur Jubiläumsfeier in die Gartenkantine „Gunther“ eingeladen. Über 85 Gäste waren der Einladung gefolgt. Manfred Müller eröffnete die Feierstunde. Er dankte allen aktiven Mitgliedern für ihre Arbeit in der Seniorengruppe der IG Metall. Leider waren mehrere langjährige, auch heute noch aktive Mitglieder krankheitsbedingt verhindert. Ihnen wurde gute Besserung gewünscht.

Spargelwanderung des Kreativclubs

Braunschweig-Land ist Spargelland

31.05.2018 | Spargelwanderung 2018 Unsere jährliche Spargelwanderung mit anschließenden Spargelessen, führte uns diesmal zur Uferstraße, dort über die Okerbrücke zum Ölpersee. Lohtar Hake übernahm die Führung. Keiner kennt sich so gut aus, wie er. Der Rückweg erfolgte durch Ölpers Straßen bis wir bei der Gartenkantiene "Gunther" zum gemeinsamen Spargelessen ankamen.

Die fürstliche Residenz Wolfenbüttel

Die Herzog August Bibliothek und Stadtrundgang durch Wolfenbüttel

25.05.2018 | Vor dem Herzoglichen Schloss erwartete Erhard Dierschke 30 Kreative zu einem informativen Besuch der Stadt. Wolfenbüttel gehört zu den etwa 200 büttel-Orten, die sich von der Eider im Norden zwischen Elbe und Weser bis nach Wolfenbüttel im Süden erstrecken. Die Gründung dürfte im 10. Jahrhundert erfolgt sein. Die Endung, „büttel“ bedeutet Siedlung, Gehöft, Eigentum. Über 4 Jahrhunderte (bis 1754) war die Wolfenbüttel, Residenz der kultur- und kunstliebenden Herzöge zu Braunschweig und Lüneburg.

Vom 2. bis 5. Mai in Braunlage

Die Kreativen unterwegs in Braunlage

05.05.2018 | Vom 02.05. bis 05.05.2018 hatten sich 15 Kreative für Braunlage angemeldet. Manfred Müller hatte auch dieses Jahr bei der MAN Truck & Bus AG das Gästehaus Heinrich Büssing geordert. Am 02.05. war um 10.00 Uhr allgemeines Treffen am Gästehaus. Nach der Verteilung der Zimmer machten sich bereits einige auf den Weg in die Stadt Braunlage. Und da es dem größten Teil der Anwesenden bekannt war, dass wir – die Frauen – sich immer um 11.00Uhr bei Kaffee Anders zum Kaffee- oder Teetrinken verabredet haben. War es fast jeden Tag das Ziel von den Kreativen. Wer von den Männern gut zu Fuß war, ging bereits morgens unter Führung von Manfred Müller durch den Harz rings um Braunlage.

Führung und Wanderung

Besuch des Heeseberg-Museums und Wanderung zu den Adonis-Röschen

03.05.2018 | Jedes Jahr blühen am Heeseberg die Adonis-Röschen. Am 19.4. fuhren 11 Kreative los, um sie zu bewundern. Da wir mit einem Spaziergang nicht ausgelastet waren,

Salzgitter und seine Entwicklung

Besuch im städtischen Museum Schloß Salder

25.04.2018 | Zu einem Informationsbesuch zur Stadtgeschichte von Salzgitter trafen sich ca. 25 Kreativsenioren im Schloß Salder. Das Museum verfügt über verschiedene Dauerausstellungen. Im Museum für Stadtgeschichte ist ein Einblick in die Erdgeschichte, von urzeitlichen Tieren, Mineralien und Gesteinen in den Kellerräumen dargestellt.

Am Nordbahnhof

Besuch im Haus der Kulturen

10.04.2018 | In geselliger Runde lernten wir die Vorsitzenden, Herrn Ishak Demirbag und Herrn Adama Logosu-Teke kennen. Über die kulturellen Angebote informierten wir uns bei einem Rundgang durch das Haus. Fotolabor, Großer- und Kleiner-Saal, auch Küche und Wickelraum sind vorhanden; und ein kleines Café runden das Angebot ab.

Wanderung und Führung

Märzenbecher im Oderwald und Klostergut Heiningen

19.03.2018 | Bevor der Winter zurückkam, gelang es uns, am 13.März einen ersten Eindruck vom Frühling zu bekommen. Jedes Jahr blühen im südlichen Teil des Oderwaldes die Märzenbecher. Ein wenig ängstlich waren wir schon, ob sie auch in diesem Jahr nach den kalten Wochen im Februar schon blühen. Kaum hatten wir den Wald betreten,

Betriebsbesichtigung bei Streiff & Helmold

Ein Betrieb der Verpackungsindustrie

20.02.2018 | Mit 20 Kolleginnen und Kollegen konnten wir den Braunschweiger Betrieb der Verpackungsindustrie besuchen. Unser Kollege, Peter Welge, hat für uns diese Besichtigung organisiert und vorbereitet. Wer sich unter Verpackungen nur Pappkartons verstellte war sicher überrascht, wie vielfältig heute Verpackungen, besonders für hochwertige Güter heute sind. Nach der freundlichen Begrüßung im Konferenzraum der Firma, durch den Betriebsleiter Herrn Tikwe, folgte ein fast 1,5 stündiger Rundgang durch die Lager- und Betriebshalle.

Braunkohlwanderung am 25.01.2018

Winterzeit – Braunkohlzeit

25.01.2018 | Bei trockenem, fast vorfrühlingshaftem Wetter, trafen sich die Kreativen in der Braunschweiger Kälberwiese, vor dem Vereinsheim „Mahlzeit“, zu ihrer traditionellen Braunkohlwanderung. Von dort aus ging es über feuchte Wege in Wiesen dieses Braunschweiger Stadtteils. Dort hat unser Rolf Löhr sein Zuhause und in seinem Garten war alles für eine Wanderpause vorbereitet.

„Brunswiek Helau“ – „Kreativclub Helau“ – „Brunswiek Helau“

Die „Braunschweiger Karnevalgesellschaft von 1872 e.V.“ zu Gast beim Kreativclub

19.01.2018 | Rechtzeitig vor Beginn der Karnevalsitzung war von fleißigen Helfern der Saal in der Braunschweiger Weststadt festlich geschmückt. Unsere lieben Frauen spendeten ein umfangreiches Kuchen- und Tortenbuffet. Ein riesiges „Danke schön!!!“ an unsere lieben „Bäckerinnen“. Aus der Küche duftete es schon nach frischem Kaffee. Leider füllte sich der Saal im Kulturpunkt-West nur langsam, so dass doch einige Plätze leer blieben. Einige der Kreativen erschienen mit lustigen Hüten oder mit der Narrenkappe des Kreativclubs.

Unsere Social Media Kanäle