News-Archiv

Nach Datum filtern +X

WIR für mehr: IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld für Metallerinnen und Metaller

IG Metall strebt mehr Zeit und Geld für Metaller an

  • 27.11.2014
  • News

Das Forderungspaket für die 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie ist geschnürt: 5,5 Prozent mehr Geld, eine geförderte Bildungsteilzeit sowie eine bessere Altersteilzeit - das hat heute der IG Metall-Vorstand beschlossen und folgte damit dem einheitlichen Votum der regionalen Tarifkommissionen.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen/Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Beschluss der Tarifkommissionen: 5,5 Prozent mehr Geld

  • 25.11.2014
  • News

Hannover - Die Tarifkommissionen für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen sowie für die Beschäftigten der Volkswagen AG und Financial Services haben am heutigen Dienstag die Tarifforderung beschlossen.

mehr...

Große VW-Vertrauensleutekonferenz in Braunschweig

"Vertrauensleute bilden Rückgrat der innerbetrieblichen Demokratie"

  • 22.11.2014
  • News

An der Großen IG Metall-Vertrauensleutekonferenz nahmen mehr als 1.900 Vertrauensleute aus den Werken der Volkswagen AG und der Financial Services teil. Zwei Themenfelder bestimmten die Vorträge und Debatten der Konferenz am heutigen Samstag in Braunschweig: Mitbestimmung und die Tarifrunde bei Volkswagen.

mehr...

Delegiertenversammlung der IG Metall Braunschweig

IG Metall-Jugend: "Bildung soll Menschen zu einem selbstbestimmten Leben befähigen"

  • 19.11.2014
  • News

Die Interessen der IG Metall-Jugend standen im Mittelpunkt der letzten Delegiertenversammlung der IG Metall Braunschweig in diesem Jahr. Mitglieder des Ortsjugendausschusses schilderten den Delegierten ausführlich und sehr anschaulich die vielfältigen Aktivitäten der jungen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter.

mehr...

FÜR VIELFALT UND RESPEKT, GEGEN RASSISMUS UND GEWALT!

Hartmut Meine zu den Nazis: "Das ist unsere Stadt! Haut ab!"

  • 17.11.2014
  • News

Der Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen Anhalt, Hartmut Meine, begrüßte in seiner Rede am 15.11. in der Hannoveraner Innenstadt, dass so viele Menschen gekommen seien, um ein klares Zeichen gegen Nazis und Hooligans und deren fremdenfeindlichen Parolen zu setzen und für eine offene Gesellschaft einzutreten.

mehr...

PROTESTVERANSTALTUNG AM 15.11.2014

Kein Hooliganaufmarsch in Hannover! Für Vielfalt und Respekt, gegen Rassismus und Gewalt!

  • 12.11.2014
  • News

Das Bündnis Bunt statt Braun will am Samstag (15.11.) ein Zeichen für ein weltoffenes, solidarisches und demokratisches Hannover setzen.

mehr...

TARIFRUNDE IN DER METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

IG Metall-Vorstand empfiehlt bis zu 5,5 Prozent mehr Entgelt sowie Anspruch auf Weiterbildung und verbesserte Alters­teilzeit

  • 11.11.2014
  • News

11.11.2014 | Frankfurt am Main - Der Vorstand der IG Metall hat den regionalen Tarif­kommissionen für die Tarifrunde 2015 in der Metall- und Elektroindustrie eine Forderung nach Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von bis zu 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten empfohlen. In Niedersachsen und Sachsen-Anhalt hatten sich am 7.11. die Tarifkommissionen für einen Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld ausgesprochen. Die Tarifkommission für die Beschäftigten der Volkswagen AG empfahl ebenfalls einen Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld. In der Region Osnabrück-Emsland sprach sich die Tarifkommission für einen Korridor von 5 bis 6 Prozent aus.

mehr...

Gedenkveranstaltung, 16.11.2014, 11:00 Uhr, KZ-Gedenkstätte Schillstraße

"Die Zukunft hat eine lange Vergangenheit"

  • 11.11.2014
  • News

Gedenkveranstaltung für die "Opfer von Faschismus und Militarismus" am Schilldenkmal.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Tarifkommission diskutiert Forderungen: Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld • 1.400 Ausbildungsplätze • Zukunftsplan Gute Arbeit

  • 07.11.2014
  • News

Hannover – Die IG Metall-Tarifkommission für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der VW Financial Services haben am heutigen Freitag die Forderung für die 2015 anstehende Tarifrunde beraten. Das Meinungsbild aus den sechs Werken der Volkswagen AG war eindeutig: Es wird eine Entgeltforderung in einem Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld angestrebt und die Erhöhung der Zahl der Ausbildungsplätze auf 1.400. Darüber hinaus sollen Gespräche über einen ‚Zukunftsplan Gute Arbeit‘ mit der Unternehmensseite aufgenommen werden.

mehr...

TARIFRUNDE METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE NIEDERSACHSEN

Tarifkommission debattiert über Entgeltforderung: Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent

  • 07.11.2014
  • News

Hannover – Die IG Metall-Tarifkommission hat sich für eine Forderung von einer Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld für die rund 75.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsens ausgesprochen.

mehr...