News-Archiv

Nach Datum filtern +X

Atomkraft hat keine Zukunft

Demo am 26. März!

  • 15.03.2011
  • News

Mit der atomaren Katastrophe in Japan hat die Auseinandersetzung über Atomkraft auch in Detuschland wieder an Bedeutung gewonnen. Die Risiken der Atomkraft sind nach wie vor unkalkulierbar. Bei der Diskussion spielt aber auch die Energieversorgung eine wichtige Rolle. Die IG Metall setzt sich für eine Energieversorgung ohne Atomkraft ein.

mehr...

100 Jahre internationaler Frauentag

Mehr Frauen in höhere Positionen!

  • 07.03.2011
  • News

Seit 100 Jahren nutzen Frauen den „internationalen Frauentag“, um auf mangelnde Gleichberechtigung hinzuweisen und diese einzufordern. Viel hat sich in dieser Zeit getan, aber alle Ziele sind noch lange nicht erreicht. Im Gespräch schildern Martina Witkowski (Betriebsrätin VW BS), Silvia Stelzner (Betriebsrätin VWFSAG) und Eva Stassek (zweite Bevollmächtigte der IG Metall Braunschweig) die aktuelle Situation.

mehr...

JUNGE GENERATION

Über 120 Jugendliche gehen für bessere Arbeitsbedingungen auf die Straße

  • 04.03.2011
  • News

Springe - Über 120 Jugendliche forderten am Mittwoch (3. März) in Springe bessere Arbeitsbedingungen. Die Demonstration stand unter dem Motto: "Die Zukunft gehört uns!" Jugendliche arbeiten als Leiharbeiter, haben befristete Jobs und werden nach der Ausbildung nicht in ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis übernommen. Über 54 Prozent der jungen Menschen sind prekär beschäftigt, so Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr...

Interview mit Betriebsrätin Silvia Stelzner zum Internationalen Frauentag am 8. März 2011

Bei Netzwerken haben Frauen Nachholbedarf

  • 01.03.2011
  • News

Sind Frauen gleichberechtigt? Silvia Stelzner: Theoretisch sind wir gleichberechtigt. Und praktisch? Stelzner: Frauen können alles machen. Wir haben sogar eine Bundeskanzlerin. Frauen haben bei Financial Services zum Beispiel gute Chancen. Für Frauen mit Kindern ist das schon komplizierter. In Führungspositionen gibt es wenige. Auffällig ist, dass viele Frauen auch bei uns in den unteren Entgelt-Stufen sind.

mehr...