Aktuelle Meldungen

IG METALL-UMFRAGE: KRISE TRIFFT MIT WUCHT ZUERST DIE PREKÄR BESCHÄFTIGTEN

"Für die Menschen ist das Hochfahren der Wirtschaft nötig. Dafür ist Kinderbetreuung und Gesundheitsschutz erforderlich."

  • 24.04.2020
  • News

Hannover - Die Corona-Krise belastet die Beschäftigten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt schwer. Das ist das Ergebnis einer IG Metall-Umfrage unter den Betrieben ihrer Branchen. Die Umfrage erfolgte unter Betriebsräten aus 210 Betrieben in Niedersachsen und aus 90 Betrieben in Sachsen-Anhalt. Die Befragten kommen aus dem Bereich der Metall- und Elektroindustrie, des Automobilbaus, des Handwerks, der Holz- und Kunststoff verarbeitenden Industrie sowie der Textilen Dienste und repräsentieren rund 310.000 Beschäftigte.

mehr...

Spendenaktion zum Tag der Arbeit

Mai-Pins für einen guten Zweck

  • 24.04.2020
  • News

Die Corona-Pandemie bringt weltweit Gesundheitssysteme an ihre Grenzen. Organisationen, die sich dem Kampf gegen das Virus verschrieben haben, brauchen unser aller Unterstützung. Auch die IG Metall Braunschweig möchte einen Beitrag leisten. Im gesamten Monat Mai werden wir deshalb Mai-Pins gegen eine Spende verteilen. Die Erlöse werden wir aufstocken und an Ärzte ohne Grenzen spenden.

mehr...

Kurzarbeit und keinen Betriebsrat? Was Beschäftigte in Betrieben ohne Betriebsrat wissen sollten

  • 23.04.2020
  • News

Vereinbarung von Kurzarbeit:Die Einführung von Kurzarbeit im Betrieb dient grundsätzlich der Vermeidung von Entlassungen. Ist kein Betriebsrat vorhanden, so kann der Arbeitgeber Kurzarbeit nicht einseitig anordnen, sondern muss mit allen betroffenen Arbeitnehmer*innen über die Einführung und Ausgestaltung der Kurzarbeit eine einzelvertragliche Vereinbarung treffen. (Außer: Im Arbeitsvertrag gibt es bereits Regelungen zur Kurzarbeit.)

mehr...

Zum 8. Mai, Tag der Befreiung

Nein zur Sprache der Gewalt, ja zu einer Kultur des Friedens

  • 22.04.2020
  • News

75 Jahre nach Kriegsende ist der Frieden wieder bedroht. Vieles ist unsicher geworden, neue Gefahren sind hin­zu­ge­kom­men. Die schnell zusammengewachsene Welt zeigt neue Formen der Gewalt und Verletzlichkeit. Die soziale Spaltung wird tiefer, die vom Menschen gemachte Klima­krise, die Zer­störung der Ernährungs­grund­lagen und der Kampf um Roh­stoffe kommen hinzu. Auch die welt­weite Aus­breitung der Corona-Pandemie wird genutzt, autoritäre Struk­turen zu schaffen und Un­gleich­heit zu zementieren. Nationa­listen ver­suchen, die Un­sicher­heit für ihre miese Pro­paganda zu nutzen. Auch in Europa ist der Frieden brüchig.

mehr...

VW-Tarifrunde 2020

Tarifrunde Volkswagen verschoben - Tarifvertragsparteien übernehmen Verantwortung

  • 09.04.2020
  • Volkswagen, News

Hannover - Die IG Metall hat für die rund 120.000 Beschäftigten der Volkswagen AG unter dem Eindruck der Coronakrise ein gutes Tarifergebnis erzielt. Mit der Vereinbarung leisten die Tarifvertragsparteien einen Beitrag dazu, sowohl das Unternehmen als auch alle Beschäftigten sicher durch diese Krise zu führen. Verhandlungen über eine Erhöhung der Entgelte werden demnach um acht Monate aufgeschoben. Gleichzeitig hat die IG Metall aber deutliche Verbesserungen für die Belegschaft durchgesetzt. So wird zum Beispiel die Wandlungsoption der tariflichen Zusatzvergütung verbessert. Außerdem wird eine neuartige Form der bezahlten Auszeit eingeführt, die den Kolleginnen und Kollegen eine deutliche Verbesserung bei der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf bringt.

mehr...


Pinnwand

  • Zum E-Mail-Newsletter der IG Metall Braunschweig anmelden
  • Gute Arbeit für Alle
  • Mein Leben - Meine Zeit
  • Gute Arbeit - gut in Rente
  • Die Würde des Menschen ist unantastbar