Aktuelle Meldungen

TARIFRUNDE 2021

Erste Tarifverhandlung bei Volkswagen-Töchtern gestartet

  • 27.01.2021
  • News

Hannover/ Wolfsburg - Die IG Metall fordert für die rd. 8.000 Stammbeschäftigten bei Volkswagen Group Services eine Entgelterhöhung von 4 Prozent ab dem 1. Januar 2021 und Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit. Frisch getestet haben sich in kleiner Runde jeweils fünf Vertreter der Gewerkschaft und der Unternehmensseite zur ersten Tarifverhandlung getroffen. Die IG Metall hat ihre Forderungen im Einzelnen erläutert. Wie erwartet, hat die Volkswagen Group Services noch kein Angebot vorgelegt, weshalb man ergebnislos auseinanderging. Die nächste Verhandlung ist für den 10. Februar vorgesehen.

mehr...

IG Metall befürwortet Mobiles Arbeiten in der Corona-Zeit dort, wo die richtigen Rahmenbedingungen bestehen

  • 25.01.2021
  • News

Was lang umstritten und oft nur als Ausnahme genehmigt wurde, musste plötzlich funktionieren: Zahlreiche Beschäftigte aus den indirekten Bereichen wurden pandemiebedingt zum Arbeiten nach Hause geschickt. Innerhalb kürzester Zeit mussten Arbeitsprozesse an die geänderten Rahmenbedingungen angepasst werden. Büros mit mehreren Arbeitsplätzen wurden nicht mehr oder nur eingeschränkt genutzt. Für viele wurde die Arbeit am heimischen Küchentisch zum neuen Normal.

mehr...


Online-Petition unterstützen!

Pinnwand

  • Zum E-Mail-Newsletter der IG Metall Braunschweig anmelden
  • Gute Arbeit für Alle
  • Mein Leben - Meine Zeit
  • Gute Arbeit - gut in Rente
  • Die Würde des Menschen ist unantastbar