Roadshow der IG Metall zu Anforderungen an Bundestagsparteien

Wählen gehen und fairen Wandel voranbringen!

  • 24.09.2021
  • News, Bildergalerie

Die Braunschweiger Metaller*innen informierten am Ritterbrunnen vor den Schlossarkaden über die Anforderungen der IG Metall an die Bundestagsparteien zum #fairwandel.

Eva Stassek, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Braunschweig: "Die Roadshow dient uns dazu, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Es steht viel auf dem Spiel für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft stehen vor umfassenden Veränderungen. Für die IG Metall sind gute Arbeitsplätze und eine klimaneutrale Wirtschaft kein Widerspruch! Es kommt darauf an, dass die Belegschaften substantiell mitbestimmen können und nicht alles unter rein kurzfristige Profitziele gestellt wird. Dazu muss ein sozialer Rahmen geschaffen werden, den wir von der kommenden Bundesregierung einfordern – die Menschen brauchen verlässliche Zukunftsperspektiven."

Deshalb: "Unbedingt wählen gehen und mit der eigenen Stimme dafür sorgen, dass ein fairer Wandel gelingt und dass soziale Sicherheit erhalten und gestärkt wird", so Stassek weiter.