Landtagswahlen in Niedersachsen - Gewerkschaftliche Forderungen

Vortrag und Podiumsdiskussion im Gewerkschaftshaus

  • 07.01.2008
  • News

17. Januar 2008, 18:00 Uhr, Saal im Gewerkschaftshaus, Wilhelmstr. 5, Braunschweig. Vortrag: "Wirtschaftspolitik in Niedersachsen nach dem Aufschwung" von Prof. Gustav Horn, wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), anschließend Podiumsdiskussion.

"Niedersachsen hat mehr verdient: Gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit, Wirtschaftspolitik für Alle"

An der Podiumsdiskussion nehmen teil: Eberhard Franz, niedersächsisches Wirtschaftsministerium, Peter-Jürgen Schneider, Salzgitter AG, Uwe Fritsch, Betriebsratsvorsitzender VW Braunschweig und Bernd Lange, DGB Bezirk Niedersachsen/ Bremen/ Sachsen-Anhalt.

 

Die Veranstaltung wird von Thomas Müller, IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt moderiert.