FACHTAGUNG HANNOVER MESSE

"Industrie 4.0 - Chance oder Gefahr für innovative Arbeitsgestaltung?"

Sophie Guillouet, Betriebsratsvorsitzende von Braunschweiger Flammenfilter GmbH (PROTEGO), hat auf der gestrigen IG Metall-Fachtagung eine Vortrag über die betriebliche Gestaltung der Industrie 4.0 gehalten. Betitelt war der Vortrag mit "Bloß nicht verrückt machen lassen!".

v.l.n.r.: Malte Stahlhut (IG Metall Braunschweig), Sophie Guillouet (BRV Flammenfilter), Christiane Benner (Zweite Vorsitzende IG Metall) und Tobias Kirchner (BR Flammenfilter).

v.l.n.r.: Malte Stahlhut (IG Metall Braunschweig), Sophie Guillouet (BRV Flammenfilter), Christiane Benner (Zweite Vorsitzende IG Metall) und Tobias Kirchner (BR Flammenfilter).


Drucken Drucken