DELEGIERTENVERSAMMLUNG DER IG METALL BRAUNSCHWEIG

"Danke für die fantastische Unterstützung!"

Die Delegierten diskutierten am Dienstag unter anderem die erfolgreichen Tarifauseinandersetzungen und stimmten sich auf die anstehenden Betriebsratswahlen ein.

Zur Bildergalerie...

 

Eva Stassek, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Braunschweig, bedankt sich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die die Tarifrunden in der Metall- und Elektroindustrie sowie bei Volkswagen erfolgreich zum Abschluss gebracht haben: "Ohne die fantastische Unterstützung von über 1,5 Millionen Metallerinnen und Metallern bundesweit wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Ihr habt den Arbeitgebern mit euren Warnstreiks und Aktionen gezeigt, dass wir zusammen stehen und keine Auseinandersetzung scheuen, um die Zukunft der Arbeit zu gestalten."

 

"Wir haben alle gesetzten Ziele erreicht: eine ordentliche Entgelterhöhung, mehr Selbstbestimmung bei den Arbeitszeiten und einen Beitrag der Arbeitgeber zur Vereinbarkeit und Gesundheit", ergänzte Garnet Alps, Zweite Bevollmächtigte. Nun stehe die nächste Herausforderung im Kampf um gute Arbeitsbedingungen an. Von März bis Mai laufen in den Braunschweiger Betrieben die Betriebsratswahlen. "Betriebsräte sorgen für bessere Arbeitsbedingungen, höhere Entgelte und sicherere Arbeitsplätze. Die Wahl ist eine echte Möglichkeit, die Arbeitsbedingungen aktiv mitzugestalten", appelliert Alps an die Beschäftigten, sich an der Betriebsratswahl zu beteiligen.


Drucken Drucken