Eine Braunschweiger Industrie-Zeitgeschichte

Von Schmalbauch über Schmalbach bis Ardagh

  • 26.02.2020
  • Kreativclub

Unsere erste Betriebsbesichtigung im Jahr 2020 führte uns in das Schmalbach-Museum in Braunschweig. 14 interessierte Kreative wurden von Peter Pospiech, dem Museumsleiter, der auch gleichzeitig als Heimatpfleger für das Braunschweiger Siegfriedviertel zuständig ist, herzlichst begrüßt.

Er begann seinen Vortrag mit dem Gründer Johann Andreas Schmalbauch aus dem Jahr 1898.
Johann Andreas Schmalbauch eröffnete eine Blechwarenfabrik zur Herstellung einer neuartigen Dose zur Konservierung von Spargel. Dieser wurde im Umfeld von Braunschweig angebaut. Erst später wurde aus den Firmennamen Schmalbauch, Schmalbach.
Nach mehreren Firmenwechseln übernahm im Jahr 2016 die Ardagh Group das Werk. Heute werden hier 30 Millionen Deckel mit insgesamt 200 Mitarbeitern pro Tag gefertigt.
Bevor Herr Pospiech uns durch die Produktionshalle führte, zeigte er uns alle Ausstellungsräume. Dort konnte man Hunderte von Dosen in allen Größen und noch weitere Sehenswürdigkeiten betrachten. Unter anderen zeigte er uns, wie eine Dosenverschließmaschine funktioniert. Nach einer Filmvorführung ging es, selbstverständlich mit Helm und Ohrschutz in die Produktionshalle. Nach Beendigung der Führung, bedankte sich Heinz Salbach für die vielen Informationen im Namen des Kreativclub/Senioren. Er war einst selbst in diesem Werk tätig und hatte auch die Verbindung zu Herrn Pospiech hergestellt.