Besuch im Niedersächsischen Landtag

Diskussion mit unseren Abgeordneten

  • 11.09.2019
  • Kreativclub

Bereits vor einem Jahr hatten die ersten Gespräche über einen Besuch im neuerbauten Landtag zu Hannover begonnen. Jetzt, nach der Sommerpause, konnten wir an einer Plenarsitzung teilnehmen. Mit 30 Kreativen ging es per Bahn nach Hannover. Pünktlich gegen 15:30 Uhr erreichten wir das Landtagsgebäude. Schon auf der Treppe vor dem Landtagsgebäude, wurden wir von unserer Sozialministerin Frau Dr. Carola Reimann erwartet und begrüßt.

Nach einem leichten Missverständnis beim Anmeldeverfahren im Eingang des Landtags wurden wir ins Gebäude geführt.
Ein kurzer Film informierte uns über den Umbau des alten Landtages.  Es folgte eine Einführung in die laufende Sitzung des Parlamentes.
Im Anschluss konnten wir für eine Stunde auf der Besuchertribüne Platz nehmen und die Reden der Abgeordneten verfolgen.

In einem Besprechungsraum wartete der Höhepunkt des Besuchs auf uns: Ein einstündiges Gespräch mit unseren Braunschweiger Vertretern im Landtag: Zu uns kamen Frau Sozialministerin Dr. Reimann (SPD), Herr Dr. Pantazis (SPD), Herr Schatta (CDU) und aus dem Wolfenbütteler Wahlkreis Frau Kreiser (SPD).
Ein munteres Frage- und Antwortspiel konnte beginnen:
Über Medizinische Versorgung, auch im ländlichem Bereich, Krankenhausversorgung, Organspende, häusliche Pflege, Wohnen im Alter, bis hin zum Verkehrs-Flughafen in Braunschweig, entwickelten sich die Diskussionen. Die eingeplante Zeit verging viel zu schnell.
Wir danken unseren Vertretern im Landtag für die Zeit, die sie sich für uns genommen haben.


Ein Dank geht auch an die Büroleiterin von Herrn Dr. Pantazis, Frau Wietfeld, sowie an die Referentin von Frau Dr. Reimann, Frau Isermeyer, die im Hintergrund für uns aktiv waren und den Besuch ermöglichten.


Erhard Dierschke