Museumsbesuch

Besuch des Klostermuseums Walkenried

  • 07.08.2018
  • Kreativclub

Am 2.August fuhren 5 Kreative mit dem Zug nach Walkenried. Während der Fahrt konnten wir uns bei angenehm klimatisierter Luft gemütlich unterhalten, ohne uns

um den Verkehr kümmern zu müssen.

In Walkenried mussten wir noch 900m zu Fuß zurücklegen, um zum Zisterzienser Kloster Museum zu gelangen. Aber bereits nach 100m entdeckten wir eine Modelleisenbahn-Anlage. Schnell hatte Manfred einen Euro eingeworfen und schon drehte sich ein Mühlrad. Kurz darauf ließen sich auch 4 Züge beobachten.

Im Museum erfuhren wir in einer interessanten Führung einiges über die Regeln der Zisterzienser und ihre Geschichte in Walkenried. U.a. gab es ein Schweigegebot, dass auch durch eine Steinmetzarbeit veranschaulicht wurde. Die Mönche waren aber erfinderisch genug, um diese und andere Regeln umgehen zu können.

Nach der Führung war noch genügend Zeit fürs Mittagessen, für einen kleinen Spaziergang an einem Bach und - nicht zu vergessen - für Kaffee und Kuchen.

Wegen der großen Hitze entschlossen wir uns anschließend nur mehr für einen kurzen Gang durch das Museum. Dann ging es wieder auf den selben verkehrsfernen Fußweg zurück zum Bahnhof. Auch auf der Rückfahrt hatten wir wieder angenehme Temperaturen.

 

 

 

Hier geht es zur Bildergalerie