News Archiv

Nach Datum filtern +X

Dritte Tarifverhandlung bei Volkswagen

Wertschätzung sieht anders aus

  • 24.02.2021
  • News, Volkswagen, VW Financial Services

Hannover/ Wolfsburg - Nach der dritten Verhandlungsrunde zwischen der IG Metall und Volkswagen sind die Beschäftigten enttäuscht: Wieder kein Angebot von Volkswagen. Die berechtigten Forderungen der IG Metall liegen auf dem Tisch. Für die 120.000 Beschäftigten fordert die Gewerkschaft eine Entgelterhöhung von 4 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2021, Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit sowie die Festschreibung von 1.400 Ausbildungsplätzen pro Jahr für die kommenden zehn Jahre.

mehr...

Tarif-Podcast NACHGEFRAGT

Auf in die dritte Verhandlungsrunde bei Volkswagen vor Ablauf der Friedenspflicht

  • 19.02.2021
  • News, Volkswagen, VW Financial Services

Die Forderungen der IG Metall für Volkswagen, Financial Services, VW Immobilien und VW Vertriebsbetreuungsgesellschaft liegen auf dem Tisch. 4 Prozent mehr Geld, verbesserte Freistellungszeiten für die Mitglieder der IG Metall und jährlich 1.400 neue VW-Ausbildungsplätze für eine sichere Zukunft.

mehr...

Mitmachen!

Foto-Aktion: Mit Abstand (D)ein Zeichen setzen in der Tarifrunde

  • 03.02.2021
  • News, Handwerk, Volkswagen, VW Financial Services, Siemens

Die Tarifbewegung in Corona-Zeiten stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Mit unserer Foto-Aktion wollen wir die Vorbereitungen und Verhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie, bei Volkswagen, in der Textil- und Bekleidungsindustrie sowie im Bereich Stahl medial begleiten. Dafür brauchen wir Fotos von Euch, in denen ihr auf unsere Tarifforderungen aufmerksam macht.

mehr...

ZWEITE TARIFVERHANDLUNG BEI VOLKSWAGEN

IG Metall zeigt sich enttäuscht über Verhandlung mit Volkswagen

  • 03.02.2021
  • News, Volkswagen, VW Financial Services

In einer zweiten Tarifverhandlung mit Volkswagen bekräftigte die IG Metall ihre Forderung: Für die 120.000 Beschäftigten fordert die Gewerkschaft eine Entgelterhöhung von 4 Prozent ab dem 1. Januar 2021, Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit sowie die Festschreibung von 1.400 Ausbildungsplätzen pro Jahr für die kommenden zehn Jahre.

mehr...

TARIFRUNDE 2021

Erste Tarifverhandlung bei Volkswagen ergebnislos vertagt

  • 13.01.2021
  • News, Volkswagen, VW Financial Services

+++ Arbeitnehmer wollen mehr Geld und freie Zeit sowie Garantie für Ausbildungsplätze +++ Gewerkschaftsmitglieder sollen Vorteile erhalten +++ Die IG Metall fordert für die 120.000 Beschäftigten bei Volkswagen eine Entgelterhöhung von 4 Prozent ab dem 1. Januar 2021, Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit sowie die Fortschreibung der Ende 2020 ausgelaufenen Garantie zum Angebot von jährlich 1.400 neuen Ausbildungsplätzen für die kommenden 10 Jahre durch Volkswagen.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen: "4 Prozent & Zukunft gestalten"

  • 27.11.2020
  • News, Volkswagen

Die Volkswagen-Tarifkommission der IG Metall hat sich festgelegt: In einer Videokonferenz wurden am Dienstag, 17. November, die Forderungen für die Tarifrunde 2021 bei Volkswagen einstimmig beschlossen.

mehr...

Video

Uwe Fritsch: "Für mich bedeutet Solidarität..."

  • 30.04.2020
  • Volkswagen, News

Der DGB hat die Kolleginnen und Kollegen gefragt: "Was bedeutet Solidarität für Dich?" Hier seht Ihr das Video von Uwe Fritsch, Betriebsratsvorsitzender Volkswagen Braunschweig.

mehr...

Video

Beate-Claudia Tostmann: "Solidarität bedeutet für mich, anderen eine Stimme zu geben."

  • 27.04.2020
  • Volkswagen

Der DGB hat die Kolleginnen und Kollegen gefragt: "Was bedeutet Solidarität für Dich?" Hier seht Ihr das Video von Beate-Claudia Tostmann, Mitglied der Vertrauenskörperleitung von Volkswagen Braunschweig.

mehr...

Video

Christian Schulze: "Solidarität bedeutet für mich, gemeinsam Entscheidungen zu treffen."

  • 27.04.2020
  • Volkswagen

Der DGB hat die Kolleginnen und Kollegen gefragt: "Was bedeutet Solidarität für Dich?" Hier seht Ihr das Video von Christian Schulze, Vertrauensmann bei Volkswagen Braunschweig. Christian erklärt, was Solidarität für ihn bedeutet.

mehr...

Video

Mark Seeger: "Für mich bedeutet Solidarität Haltung zeigen."

  • 27.04.2020
  • Volkswagen

Der DGB hat die Kolleginnen und Kollegen gefragt: "Was bedeutet Solidarität für Dich?" Hier seht Ihr das Video von Mark Seeger, Vertrauenskörperleiter Volkswagen Braunschweig. Mark verrät uns, was für ihn Solidarität bedeutet.

mehr...

Volkswagen Braunschweig

Uwe Fritsch zum Wiederanlauf bei Volkswagen

  • 25.04.2020
  • Volkswagen, News

Der Betriebsratsvorsitzende von Volkswagen Braunschweig, Uwe Fritsch, schildert in einem Video, worauf sich die Beschäftigten ab Montag einstellen müssen.

mehr...

VW-Tarifrunde 2020

Tarifrunde Volkswagen verschoben - Tarifvertragsparteien übernehmen Verantwortung

  • 09.04.2020
  • Volkswagen, News

Hannover - Die IG Metall hat für die rund 120.000 Beschäftigten der Volkswagen AG unter dem Eindruck der Coronakrise ein gutes Tarifergebnis erzielt. Mit der Vereinbarung leisten die Tarifvertragsparteien einen Beitrag dazu, sowohl das Unternehmen als auch alle Beschäftigten sicher durch diese Krise zu führen. Verhandlungen über eine Erhöhung der Entgelte werden demnach um acht Monate aufgeschoben. Gleichzeitig hat die IG Metall aber deutliche Verbesserungen für die Belegschaft durchgesetzt. So wird zum Beispiel die Wandlungsoption der tariflichen Zusatzvergütung verbessert. Außerdem wird eine neuartige Form der bezahlten Auszeit eingeführt, die den Kolleginnen und Kollegen eine deutliche Verbesserung bei der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf bringt.

mehr...

Auswirkung der Corona-Krise - Brief vom Betriebsrat Braunschweig

  • 20.03.2020
  • Volkswagen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, die Auswirkungen der Corona-Krise für das gesellschaftliche Leben, die Wirtschaft bis hinein in das persönliche Umfeld spitzen sich weiter zu. Die ungewisse Lage angesichts der Bedrohung durch das Coronavirus bereitet uns allen große Sorge. Wir verstehen, dass Kolleginnen und Kollegen darauf auch mit Angst regieren. Deshalb ist es wichtig, dass alle, auch der Betriebsrat, in dieser schwierigen Situation verantwortungsvoll und besonnen handeln.

mehr...

Konferenz im Forum AutoVision in Wolfsburg

Die (R) Evolution unserer Mobilität - ökologisch, sozial, demokratisch und solidarisch gestalten

  • 25.02.2020
  • Volkswagen, News

Über die Herausforderungen für die Mobilitätsregion SüdOstNiedersachsen haben am Dienstag, 25. Februar 2020, 130 Akteur*innen der IG Metall aus den Betrieben in Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg, Gifhorn, Peine und Wolfenbüttel gemeinsam im Forum AutoVision in Wolfsburg beraten. Zentrale Themen waren die Umstellung der Automobilindustrie auf E-Mobilität und die daraus hervorgehenden gewerkschaftlichen Handlungsperspektiven, um weiterhin zukunftsfähige Arbeitsplätze in unserer Region SüdOstNiedersachsen zu erhalten, die auch zukünftig dem Anspruch nach "Guter Arbeit und Gutem Leben" gerecht werden.

mehr...

24-Stunden-Radeln bei Volkswagen

Weltrekord in Braunschweig

  • 24.02.2020
  • Volkswagen, News, Bildergalerie

Die elektrische Batterie eines Volkswagen ID.3 per Muskelkraft möglichst voll zu laden - darum ging es bei dem Rekordversuch der über 2000 Teilnehmenden, die 24 Stunden lang auf 100 mit speziellen Dynamos ausgerüsteten Standrädern ihre Muskelkraft in elektrische Energie transformierten.

mehr...

Vertrauensleutekonferenz 2020

Gute Stimmung im Stadion

  • 14.02.2020
  • Volkswagen

Vertrauenskörperleitung zieht Bilanz und bedankt sich bei den ausgeschiedenen Mitgliedern - Rückenwind für die Vertrauenskörperleitung - Seeger und Trippler im Amt eindrucksvoll bestätigt.

mehr...

Tarifoption: Auch Berechtigte in Teilzeit können künftig Geld in freie Tage wandeln

  • 09.07.2019
  • Volkswagen

Mehr freie Tage statt mehr Geld: Zehntausende Kolleginnen und Kollegen bei Volkswagen haben sich in diesem Jahr bereits dafür entschieden, die neue Tarifliche Zusatzvergütung („T-ZUV“) in sechs zusätzliche freie Tage umzuwandeln.

mehr...

#FairWandel

Über 50.000 Demonstranten setzen Zeichen für eine gerechte Transformation

  • 01.07.2019
  • Volkswagen, News

Berlin - Über 50.000 Menschen aus ganz Deutschland haben sich heute an der Kundgebung #FairWandel der IG Metall in Berlin beteiligt. "Die Teilnehmer erwarten von Politik und Arbeitgebern, dass der digitale und ökologische Wandel den Beschäftigten Chancen auf gute Arbeit gibt. Die Transformation muss sozial, ökologisch und demokratisch gestaltet werden. Dafür hat diese Kundgebung ein kraftvolles Zeichen gesetzt", sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Samstag in Berlin.

mehr...

TAG DER OFFENEN TÜR IN DER VOLKSWAGEN AKADEMIE IN BRAUNSCHWEIG UND SALZGITTER

VW-Berufsinformationstage in Braunschweig und Salzgitter

  • 17.06.2019
  • Volkswagen

Die Ausbildung bei Volkswagen Braunschweig und Salzgitter lädt Euch, Eure Familie, Freunde, Bekannte und Interessierte herzlich zum Tag der offenen Tür ein! Am 14.09.2019 im Werk Braunschweig und am 21.09.2019 in Salzgitter.

mehr...

#fairwandel

Mach Dein Foto und fahre mit uns am 29.06.2019 nach Berlin!

  • 14.06.2019
  • Volkswagen

Sei dabei und fahr mit nach Berlin! #fairwandel am 29. Juni: Mach mit – mach Druck in Berlin! Schluss mit Profitgier, Politikversagen und Spaltung! Mach mit bei der Foto-Aktion: "ICH BIN DABEI #FairWandel" und verrate uns mit Deinem/Eurem Aktions-Foto, warum auch Du nach Berlin fährst.

mehr...