Autoindustrie: IG Metall-Konferenz tankt Zukunft

Mitte Juli 2018 hat die IG Metall Bayern in Bamberg die Automobilkonferenz "zukunftsmobil" durchgeführt. Dazu haben die Verantwortlichen einen Film erstellt, der die Herausforderungen des Wandels der Autoindustrie sowie die Positionierung und strategischen Handlungsansätze der IG Metall dazu thematisiert.

100.000 Beschäftigte in der deutschen Autoindustrie werden bis 2030 umsteuern müssen. Jede und jeder Vierte muss sich qualifizieren. 76.000 werden um ihren Arbeitsplatz bangen, so die neue ELAB-Studie zum Wandel bei der Antriebstechnik.

Was bedeutet das für Betriebe? Steigende Umsätze, wachsende Beschäftigung, Expansion beim Export: Wird der rasante Wandel mit Elektroautos, Automatisierung und neuen Verkehrskonzepten der Autobauer ausbremsen? Tragen die bisherigen Geschäftsmodelle von Herstellern und Zulieferern? Wie sicher sind unsere Arbeitsplätze.

 

Unter anderem darüber diskutierte die Autokonferenz "zukunftmobil" der IG Metall Bayern für Betriebsräte, die am 12. und 13. Juli 2018 stattfand.


Drucken Drucken