Siemens Mobility und Siemens Niederlassung

Die Friedenspflicht ist um – auf geht's zum Warnstreik!

  • 01.11.2022
  • News, Siemens

Wir fordern eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 8 % bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

SIEMENS MOBILITY GMBH UND SIEMENS AG NIEDERLASSUNG BRAUNSCHWEIG

  • Warnstreik am Mittwoch, 2. November 2022 von 9:30 bis 11:30 Uhr
  • Kundgebung vor dem Tor, Ackerstraße 22, Eingang Mitte

UNSERE WARNSTEIKS SIND ZULÄSSIG!

Gewerkschaftlich organisierte Warnstreiks nach Ende der Friedenspflicht sind rechtlich zulässig. Alle von der IG Metall aufgerufenen Warnstreiks, Demonstrationen und Kundgebungen während der Arbeitszeit sind deshalb rechtmäßige Kampfmaßnahmen und verstoßen somit nicht gegen den Arbeitsvertrag. Auch Beschäftigte im Homeoffice haben das Recht, sich am Warnstreik zu beteiligen und ihre Arbeit niederzulegen. Gemeinsam erreichen wir mehr!

JETZT ONLINE BEITRETEN

igmetall.de/beitreten
Denn nichts fällt vom Himmel. Nur durch starke Gewerkschaften und durch eine einflussreiche IG Metall, können tarifliche Ansprüche verteidigt und neue Regelungen erstritten werden. Beitrittsformulare gibt es auch beim VK oder Betriebsrat.