ENGAGEMENT FÜR RESPEKT UND TOLERANZ

Ortsjugendausschuss gewinnt den Sally-Perel-Preis

Mit einem Skript für ein Videoprojekt mit dem Namen "Wie würdest du handeln?" hat der Ortsjugendausschuss (OJA) Braunschweig den diesjährigen Förderpreis des Sally-Perel-Preises gewonnen.

Mit der Auszeichnung vom Betriebsrat und Werksmanagement von Volkswagen Braunschweig werden junge Menschen aus der Region für ihr Engagement für Respekt und Toleranz und gegen Diskriminierung geehrt.

Im Skript werden alltägliche diskriminierende Situationen von Menschen mit Migrationshintergrund gezeigt und im zweiten Part durch Menschen mit Zivilcourage aufgelöst. „Die Zuschauerinnen und Zuschauer sollen sich in die Lage von diskriminierten Menschen versetzen können und sich darüber hinaus die Frage stellen: Wie würdest du handeln, wenn du so etwas mitbekommst?“, merkt die zuständige Arbeitsgruppe aus dem OJA an.

 

Das Skript ist eines der Ergebnisse vom OJA-Wochenendseminar im Januar 2017. Der Preis ist mit 1.500€ dotiert - das Preisgeld steckt der Ortsjugendausschuss natürlich in die Realisierung des Videoprojekts! Seid also gespannt, was euch nach dem Sommer erwartet.



Drucken Drucken