ARGUMENTE ZUR METALL-TARIFRUNDE

Auslastung der Industrie auf hohem Niveau

Die Metall- und Elektroindustrie ist auf stabilem Wachstumskurs: Die Auslastung ist auf dem höchsten Stand seit 2008. Die Unternehmen bauen weiter Beschäftigung auf.

  • Deutschlands Metall- und Elektroindustrie ist auf einem stabilen Wachstumskurs. Seit 2014 liegt die Auslastung konstant über dem Normalmaß von 85 Prozent.
  • Die Auslastung der Kapazitäten in der Metall- und Elektroindustrie erreicht im dritten Quartal 2017 mit 88,3 Prozent den höchsten Stand seit 2008. Das wird vorerst so bleiben: Auch die Reichweite der Aufträge liegt im dritten Quartal 2017 mit 3,8 Monaten deutlich über dem Normalmaß von 3,5  Monaten.
  • Die gute wirtschaftliche Situation zeigt sich auch in der weiteren Zunahme der Beschäftigung: Anfang 2017 arbeiteten fast 3,9 Millionen Menschen in der Metall- und Elektroindustrie - das sind fast 12 Prozent mehr als im Krisenjahr 2010. Für die kommenden Monate rechnen die Arbeitgeber mit weiterem Beschäftigungsaufbau.

Drucken Drucken