Aktuelle Meldungen

WEIHNACHTSGELD 2017

Mit Tarif fällt die Bescherung größer aus

Wenn die ersten Weihnachtsgeschenke auf dem Wunschzettel stehen, gibt es für viele ein Extraentgelt. Wer Weihnachtsgeld erhält, kann der Bescherung entspannt entgegensehen. Doch wem steht es zu und in welcher Höhe? Die wichtigsten Informationen zum betrieblichen Extraplus.

Mehr...


Fotograf: Heiko Stumpe

IG Metall beschließt Forderungen für die Tarifrunden 2018 in der Metall- und Elektroindustrie und bei der Volkswagen AG

Hannover – Die regionalen Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und der Volkswagen AG haben in ihren heutigen Sitzungen ihre Forderungspakete der aktuellen Tarifrunde beschlossen.

Mehr...


BETRIEBSRATSWAHLEN

Betriebsrat - einer für alle Fälle!

Die nächsten Betriebsratswahlen stehen vor der Tür. Vom 1. März bis 31. Mai wählen Belegschaften ihre neuen Betriebsräte. Beschäftigte haben dann eine Chance, die betriebliche Mitbestimmung aktiv mitzugestalten. Was Sie wissen sollten, bevor die Wahl losgeht, erklären wir hier.

Mehr...


Was ist agil? Agil ist das Gegenteil von schwerfällig, träge, unbeweglich. Was bedeutet das für die Teamarbeit? Agile Methoden versuchen, schwerfällige Planung aufzubrechen und offen zu sein für Veränderungen. Sie versuchen, leichtfüßige Abläufe einzuführen und überbordende Bürokratie auf ein sinnvolles Maß zurecht zu stutzen. Foto: Peter Frank, d&d.

DIE NEUE VERANSTALTUNGSREIHE DER IG METALL "WORK-LIFE-PROGRESS" ÜBER DIE MODERNE ARBEITSWELT

Was verändert agiles Arbeiten für die Beschäftigten?

Sie debattierten intensiv und teilweise kontrovers über die neue, agile Arbeitswelt: Am 5. September waren rund 60 Teilnehmende beim dritten Treffen der Veranstaltungsreihe der IG Metall Braunschweig mit dabei: Wissenschaftler, Betriebsräte, Bildungsexperten, interessierte Beschäftigte und Mitglieder der IG Metall. Das Forum heißt: "Work | Life | Progress", das Motto "Die Zukunft der Arbeit neu denken".

Mehr...


IG METALL-VORSTAND EMPFIEHLT FORDERUNG

Metall-Tarifrunde: 6 Prozent plus Anspruch auf "kurze Vollzeit"

Der IG Metall-Vorstand empfiehlt als Forderung für die Metall-Tarifrunde sechs Prozent mehr Geld und eine Wahloption zur Absenkung der Arbeitszeit. Beschäftigte, die die Wahloption nutzen, weil sie belastende Arbeitszeiten haben, Angehörige pflegen oder Kinder betreuen, sollen zudem einen Zuschuss erhalten.

Mehr...


Sie sehen die News 36 bis 40 von 46


Drucken Drucken