Aktuelle Meldungen

Warnstreik bei Zollern BHW. Fotograf: Peter Frank, d&d.

TARIFRUNDE METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

130 Beschäftigte bei Zollern BHW im Warnstreik

Beim Braunschweiger Gleitlagerhersteller Zollern BHW sind heute Vormittag 130 Beschäftigte in den Warnstreik getreten. Begleitet wurde der erste Warnstreik in Braunschweig von Delegationen aus weiteren Betrieben der Metall- und Elektroindustrie, sowie Volkswagen, die sich ebenfalls in Tarifverhandlungen befinden.

Mehr...


Vorbereitung der Warnstreiks bei der IG Metall Braunschweig. Fotos: Peter Frank, d&d.

TARIFRUNDE IN DER METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE SOWIE BEI VOLKSWAGEN

Erste Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie ab dem 8. Januar

Die IG Metall Braunschweig ruft in der Woche vom 8.-12.1.2018 zu Warnstreiks in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie auf, nachdem der zweite Verhandlungstermin in der Tarifrunde der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie am 6.12.2017 ergebnislos endete.

Mehr...


Roman Hannover

NACHRUF

Trauer um Roman Hannover

Plötzlich und völlig unerwartet ist am 23.12.2017 unser langjähriges Ortsvorstandsmitglied Roman Hannover im Alter von 63 Jahren verstorben. Er hat die IG Metall Handwerksarbeit in Braunschweig und bundesweit über Jahrzehnte intensiv geprägt. Sein engagierter Einsatz für die Beschäftigten des Handwerks - für durchsetzungsstarke Betriebsräte, für gute Tarifverträge, für eine qualifizierte Berufsausbildung - waren ihm ein Herzensanliegen.

Mehr...


Foto: Frank Rumpenhorst

METALL-TARIFRUNDE 2018

Azubis brauchen einen freien Tag vor jeder Prüfung

In den laufenden Metall-Tarifverhandlungen will die IG Metall auch erreichen, dass Auszubildende einen freien Tag vor jeder Prüfung bekommen, um sich vorzubereiten. Dafür demonstriert die IG Metall Jugend auf Kundgebungen zu den Tarifverhandlungen.

Mehr...


Foto: Heiko Stumpe

TARIFRUNDE METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

350 Beschäftigte aus Hannover und Salzgitter eröffnen die Warnstreiks im IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen Anhalt

Hannover - Mit einem Warnstreik bei den beiden Unternehmen Radio Frequency Systems (RFS) und Nexans in Hannover und bei Bosch in Salzgitter, hat die IG Metall die erste Warnstreikwelle im Tarifgebiet der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen eröffnet. Um 9.30 Uhr zogen 100 Beschäftigte der Früh- und Normalschicht der benachbarten Kabelhersteller RFS und Nexans vors Werkstor.

Mehr...


Sie sehen die News 31 bis 35 von 45


Drucken Drucken

Termine

Mai01

01.05.2018

Tag der Arbeit

Alle Termine

Pinnwand