Aktuelle Meldungen

ENGAGEMENT FÜR RESPEKT UND TOLERANZ

Ortsjugendausschuss gewinnt den Sally-Perel-Preis

Mit einem Skript für ein Videoprojekt mit dem Namen "Wie würdest du handeln?" hat der Ortsjugendausschuss (OJA) Braunschweig den diesjährigen Förderpreis des Sally-Perel-Preises gewonnen.

Mehr...


Warnstreikaktionen (Foto: Peter Frank, d&d)

TARIFABSCHLUSS IM KFZ-HANDWERK

30.000 Beschäftigte im Kfz-Handwerk Niedersachsen profitieren von Entgelterhöhung

Hannover - IG Metall und der Unternehmensverband des Kfz-Handwerks Niedersachsen und Bremen haben in der dritten Tarifverhandlung am heutigen Montag ein Ergebnis erzielt. Die 30.000 Beschäftigten erhalten mehr Geld: Ab Juli diesen Jahres steigen die Entgelte um 2,9 Prozent und ab Oktober 2018 um weitere 2,9 Prozent.

Mehr...


Von links nach rechts: Heinrich Betz, Susanne Schmedt, Gertrud Wirth, Jürgen Reuter. Foto: Jürgen Schrader

DGB Braunschweig wählt neuen Vorstand

Im Stadtverband Braunschweig des Deutschen Gewerkschaftsbundes wurde ein neuer Vorstand gewählt. Heinrich Betz (IG Metall) wurde zum Vorsitzenden wiedergewählt. Susanne Schmedt (GEW) zu seiner Stellvertreterin. Gertrud Wirth (verdi) und Jürgen Reuter (GEW) sind die SchriftführerInnen im Stadtverband.

Mehr...


Delegiertenversammlung der IG Metall Braunschweig am 13. Juni. Am Rednerpult: Hans-Jürgen Urban vom IG Metall Vorstand. Foto: Peter Frank, d&d.

OFFENEN BRIEF AN PARTEIVORSITZENDE VON SPD, LINKE UND GRÜNE

IG Metall fordert Perspektive für mehr soziale Gerechtigkeit

Auf der Delegiertenversammlung am 13.6. hat die IG Metall Braunschweig den Beschluss gefasst, einen offenen Brief an die Parteivorsitzenden von SPD, DIE LINKE und Bündnis 90/DIE GRÜNEN (Martin Schulz, Cem Özdemir, Simone Peter Katja Kipping und Bernd Riexinger) zu schreiben. Darin fordern die Metallerinnen und Metaller von den angeschriebenen Parteien einen Politikwechsel hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit.

Mehr...


IG METALL UNTERSTÜTZT SOZIALE PROJEKTE MIT 7.000 EURO

Stassek: "Wir fordern den Politikwechsel für mehr soziale Gerechtigkeit"

Eva Stassek und Garnet Alps haben gestern zusammen mit Mitgliedern des Ortsvorstandes der IG Metall Braunschweig Spenden in Höhe von 7.000 Euro an mehrere Einrichtungen übergeben. Das Frauenhaus Braunschweig erhielt 4000 Euro. "Ingenieure ohne Grenzen" wurde mit 2000 Euro bedacht. Noch einmal 1000 Euro gingen an die Stiftung "Unsere Kinder in Braunschweig".

Mehr...


Sie sehen die News 26 bis 30 von 35


Drucken Drucken

Pinnwand