Traditionelle Braunkohlwanderung

Braunkohlgericht, wie es die Braunschweiger mögen

 

     Winterzeit – Braunkohlzeit


Wohl jeder Verein, jeder Freundeskreis macht im Winter seine Braunkohlwanderung. Am Donnerstag trafen sich die Kreativ/Senioren zu ihrer Braunkohlwanderung.

Ingo Hesse hatte die Tour vorbereitet und den Wanderweg ausgearbeitet. Fand unsere Braunkohlwanderung in den letzten Jahren im Norden von Braunschweig statt, so war diesmal der Nord-Westen unser Wandergebiet.
Vom Blitzeichenweg aus, zwischen Lehndorf und Kanzlerfeld, ging es durch die verschneite Winterwelt.

Mitten im Westpark erwarteten uns Uschi Hesse und ihre Tochter zu einer zünftigen Glühwein-Pause.

Nach gut zweieinhalb Stunden in frischer Winterluft trafen unsere Wanderfreunde, immerhin 31 Kollegen, wieder am Sportheim am Blitzeichenweg ein.

Nach einer Aufwärmzeit, unsere Gruppe war inzwischen auf 45 Personen angewachsen, konnten wir nun dem leckeren Braunkohl, mit ordentlich Fleisch und Brägenwurst, zu Leibe rücken.

Von der Wirtin gab es hinterher noch ein Verdauungs-Schnäpschen, den Braunkohlschnaps.

Alle haben sich bei Ingo Hesse und seiner Familie für die Vorbereitung und Ausrichtung dieser wunderschönen Wanderung herzlich bedankt.

 

          Zur Bildergalerie bitte hier klicken

 

Euer Erhard

 


Drucken Drucken