IG-Metall Seniorenfahrt 2012
Ankunft in Tangermünde
Ostprodukte-Versand

Tangermünde an der Elbe war das Ziel

Zu der traditionellen Seniorenfahrt der Braunschweiger IG Metall starteten 46 Senioren von Wolfenbüttel und Braunschweig.

Tangermünde, das Elbestädtchen an der Tanger, hatten sich die Rentner für die diesjährige Fahrt ausgewählt.

 

Zu Beginn der Fahrt wurde unserem Rudi ein Geburtstagsständchen zu seinem 75. Ehrentag gesungen.

Nach gut zweistündiger Fahrt erreichten wir unser Ziel.
Zwei junge Damen von der Touristikinformation erwarteten uns zur Stadtführung. Das Besondere dabei war, dass die Erläuterungen teilweise in Gesangs- oder Gedichtform vorgetragen wurden.

Die Stadtführung hatte hungrig gemacht. Mitten im Zentrum der 1000jährigen Stadt liegt die „Zecherei“, eine sehenswerte Gaststätte in der ehemaligen St. Nikolai Kirche; mittelalterliches Flair in über 800jährigem Gemäuer. Dort erwartete uns ein mittelalterlich zubereiteter, leckerer Tafelschmaus. Mit Dolch und Gabel haben wir ihn genüsslich verzehrt. Alle waren begeistert. Natürlich probierten wir auch das berühmte „Kuhschwanzbier“ von Tangermünde.

Für den Nachmittag war noch eine Schiffsfahrt auf der Elbe vorgesehen. Bei herrlichem Spätsommerwetter ließen wir die mächtige Stadtmauer und die Türme des Städtchens an uns vorüberziehen. Zum Abschluss schauten sich die meisten von uns noch die alte Schule an. Ein besonderes Kleinod aus längst vergangenen Jahren.

Erst nach 19 Uhr erreichten wir wieder Braunschweig. Eine gelungene Seniorenfahrt, die Lust auf weitere Fahrten macht.

           Zur Bildergalerie bitte hier klicken

Erhard Dierschke

 


Drucken Drucken