Radtour zu Braunschweiger Kirchen
<CENTER> per Pedes durch Braunschweig

Am 11. Mai trafen sich 17 unentwegte mit dem Fahrrad auf dem Kohlmarkt zur ersten Entdeckertour Braunschweiger Kirchen.

 

Die erste Station war die Ulrichkirche, die 1394 abgerissen wurde auf dem Kohlmarkt.

 

Über die Bartholomäiskirche, Jakopskappelle, ging es zur Michaeliskirche.

 

Hier wurden wir von Pastor Berger empfangen. Diese Kirche war im Mittelalter die Kirche der Armen und Kranken. Die 8 bleiverglasten Fenster, die noch orginal erhalten sind, wurden um 1900 von Braunschweiger Bürgern gespendet.

 

Weiter ging es nach Ölper zu St. Jürgen. Hier gibt es auch eine Heimatstube. Auch die alte Mühle mit Wehr ist einen Besuch wert, bekannt auch als "Hamburg Ahoi''.

 

Entlang der Oker fuhren wir zu unserer letzten Station die Johanniskirche. Dort wurden wir von Herrn Zapfke dem Kirchenvoigt erwartet. Hier bekamen wir ungeahnte Dinge zu sehen. Wir waren im Kirchenturm mit Turmuhr, sogar auf dem Gewölbe der Kirche durften wir uns umsehen.


Mit einem Mittagessen im Marienstift ließen wir diesen interessanten Tag ausklingen.
 
Lothar Hake

 

Zur Fotogalerie hier klicken

 


Drucken Drucken