Seminare und Bildungsurlaub

Die IG Metall Jugend bietet verschiedene Themen-, Wochenend- und Wochenseminare an. Zum Beispiel die Jugend I- bis III-Seminare für interessierte junge ArbeitnehmerInnen, aber auch spezifische Seminare für Mitglieder des Ortsjugendausschusses oder der Jugend- und Auszubildendenvertretungen.

 

Allen ArbeitnehmerInnen, also auch Azubis, stehen in Niedersachsen fünf Tage Bildungsurlaub im Jahr zur Verfügung.  Wie Ihr Bildungsurlaub für die Seminare beantragen  könnt, erfahrt  Ihr bei Euren Jugendvertretern  oder der IG Metall. Weitere Informationen zum Bildungsurlaub findet Ihr außerdem im niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz.

 

Bei unseren IG Metall Jugend-Seminaren legen wir einen großen Wert auf Gruppenarbeit. Unsere TeamerInnen kommen alle aus der Jugendbildungsarbeit und sind meist selbst noch aktive Jugendliche. Sie koordinieren das gesamte Seminar und die Seminarzeiten sind immer so gehalten, dass man genügend Zeit für Erholung hat und die anderen Seminarteilnehmer besser kennen lernen kann. Es werden gemeinsame Aktivitäten nach den Seminarzeiten angeboten, da die Tagungsstätten auch ein gutes Freizeitangebot bieten.

 

Ansprechpartner für Bereich Jugendbildung sind David Rösler und Claudia Raser.

Links zu IG Metall-Bildungsangeboten:

Jugendseminar des IG Metall-Bezirks Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Zentrales Bildungsprogramm der IG Metall

 

 

 


Drucken Drucken