VOLKSWAGEN

Betriebsratswahlen - Gute Arbeit der IG Metall bestätigt

Vom 8. bis 14. März und am 15. März bis 8:00 Uhr fanden die Betriebsratswahlen am VW-Standort Braunschweig statt. Auf die Liste "IG Metall" entfielen 92 Prozent der Stimmen. ‎Das entspricht 33 der insgesamt 35 Mandate. Die Wahlbeteiligung‎ betrug 67 Prozent.

Eva Stassek und Uwe Fritsch. Foto: Maik Matthias (d&d)

Eva Stassek und Uwe Fritsch. Foto: Maik Matthias (d&d)

"Das Ergebnis bestätigt die gute Arbeit des IG Metall-Betriebsrates der zurückliegenden vier Jahre. ‎Angesichts der enormen Herausforderungen und Turbulenzen nach dem Abgasskandal ist das Wahlergebnis ein großer Erfolg. Das Votum der Belegschaft stärkt uns zugleich als Betriebsrat den Rücken für die vor uns  ‎liegenden Herausforderungen", sagte der Betriebsratsvorsitzende Uwe Fritsch.

 

Die Erste Bevollmächtigte der Braunschweiger IG Metall, Eva Stassek sagte: "Die IG Metall genießt großes Vertrauen und Zustimmung in der Belegschaft. Dafür bedanken wir uns bei den Kolleginnen und Kollegen." 


Drucken Drucken